Verantwortungsvolle Hundezucht

was soll das bedeuten? Und gibt es auch eine nicht verantwortungsvolle Hundezucht?

Die gibt es!

Ein Züchter, der nicht verantwortungsvoll handelt, wird einfach Hunde produzieren, um Geld zu verdienen oder fürs eigene Image (wenn er zum Beispiel einen Ausstellungssieger für den Hundeshow-Zirkus herausfischt). Auf Dauer ist das eine Katastrophe für die Rasse. Kontrolliert man ihn, z.B. in einem Dachverband, wird er das tun, was "vorgeschrieben" ist und kontrolliert wird - nicht weil er um "seine" Hunde besorgt ist, sondern aus Angst vor Sanktionen und Nachteilen. Und laufender äußerer Kontrollbedarf zeugt entweder von Inkompetenz oder von vielen Betrugsversuchen.

 

Die hier respäsentierten Züchter sind z. T. seit Jahrzehnten, ja seit Generationen mit "ihren Hunden" verwachsen. Jede Krankheit, jeder Fehler, jeder Mangel eines "ihrer" Hunde schmerzt sie selbst.

Wir tun deshalb alles, um Hunde zu züchten, die lebensfrohe, wesensfeste und gesunde Mitglieder ihrer späteren Besitzerfamilie werden.

 

Die Gesundheit unserer Zuchthunde steht deshalb an höchster Stelle.

Eine HD-Auswertung mit dem Ergebnis A bis max.C (bei C Verpaarung nur mit A) ist deshalb genauso selbstverständliche Voraussetzung wie ED-Aufnahmen und genetische Tests für bestimmte Beeinträchtigungen wie der LPN.

Wir beobachten ständig den gesundheitlichen Werdegang unserer Welpen, ihr ganzes Leben über bis zum Tod.

Deshalb finden die Hundebesitzer auf dieser Website auch ein Formular, das uns Informationen gibt, wann ein Hund verstarb und woran er gestorben ist.

 

Die hier repräsentierten Züchter halten es für eine Selbstverständlichkeit, auch eventuell auftretende Probleme offen zu kommunizieren und sich über züchterische Maßnahmen auszutauschen, bis hin zu der Entscheidung, Hunde aus der Zucht zu nehmen.

 

Wir züchten natürlich auch nur mit Hunden, die vom Wesen und ihren Charaktereigenschaften das aufweisen, wofür die Leonbergerhunde bekannt geworden sind. Scheue oder aggressive Hunde wird keiner der hier vertretenen Züchter in die Zucht bringen.

Und auch hier gilt: Ich kann z. B. scheue oder aggressive Hunde durch eine äußere Kontrolle bringen (z. B. mit viel Training) - aber ich kann mich nicht selbst betrügen.

 

Das ist es auch, was einen verantwortungsvollen Züchter ausmacht: Das Bewusstsein, dass seine eigenen Interessen allenfalls zweitrangig sind, während die Interessen seiner Hunde und ihrer Nachkommen, ja der ganzen Hunderasse, allemal vorrangig sind.

 

Deshalb züchten wir nur mit rassetypischen Hunden, aber wir züchten keine Showhunde.

Wenn ein Hund anlässlich einer Ausstellung auf einem Siegertreppchen steht, hebt das das Selbstbewusstsein seines "Züchters" oder Besitzers, nicht das des Hundes. Wir achten deshalb sorgfältig darauf, bei der Zucht die Ausstellungssieger nicht übermäßig einzusetzen. Das Interesse des Hundes besteht nicht darin, möglichst Mister oder Miss Leonberger zu werden, sondern möglichst frei von Krankheiten und Beeinträchtigungen zu sein.

Und dieses Interesse ist für uns erste Verpflichtung.

Jeder unserer Zuchthunde wird deshalb auch mindestens jährlich sorgfältig tierärztlich untersucht. Beim Verdacht einer gesundheitlichen Beeinträchtigung scheidet er aus der Zucht aus, bis dieser Verdacht sich als unbegründet erwiesen hat.

Unsere Welpen werden ebenfalls während der Zeit, die sie bei uns verbringen, regelmäßig tierärztlich kontrolliert, das letzte Mal vor der Abgabe an ihre neuen Besitzer. Alle Welpen sind mehrmals entwurmt, geimpft und erhalten vor der Abgabe (frühestens mit 8 Wochen) ihren Erkennungschip.

 

Jeder der hier vertretenen Züchter "prägt" seine 'Welpen darauf, Menschen und menschliche Lebenswelt zu lieben, indem er selbst liebevoll und geduldig die 'Welpen mit möglichst vielen Umständen dieser menschlichen Lebenswelt bekannt macht und sorgfältig darauf achtet, dass seine Welpen nur gute Erfahrungen machen.

 

Zuletzt sei auch gesagt, dass für einen verantwortungsvollen Züchter alle von ihm '"ins Leben gesetzten" Hunde immer "seine" Hunde bleiben, für die er sich verantwortlich fühlt. Das bedeutet, dass wir Ihnen als Besitzer gerne ein Hundeleben lang mit Rat und Tat zu Seite stehen werden.

 

Nehmen Sie uns beim Wort !!

 

© 2015 by Ute Huber 

Impressum 

  • google-plus-square
  • Twitter Square
  • facebook-square